Skip to main content
Allgemein

Besonders leise unsere gummigefederten Aluminium-Hybridräder

By Mittwoch, der 4. Mai 2022No Comments

Akustische Messungen konnten bestätigen, dass unsere Aluminium Räder nicht nur genauso, sondern etwas leiser als konventionelle Stahlräder sind.

2019 und 2021 ließ die Verkehrsgesellschaft Frankfurt zwei Messkampagnen mit akustischen Vergleichsmessungen bei unterschiedlichen Vorbeifahrtgeschwindigkeiten von der Firma FCP IBU GmbH durchführen. Getestet wurden konventionelle Straßenbahnräder aus Stahl und die BVV Aluminium-Hybridräder. Die Messungen ergaben, dass die gummigefederten Hybrid-Räder einen niedrigeren Lärmpegel erzeugen als die Straßenbahnräder aus Stahl.

Aluminium hat andere Eigenschaften als Stahl und fordert daher ein massiveres Design des Scheibenradkörpers. Der Steg eines Aluminium Scheibenradkörpers ist dicker und führt zu einer höheren Steifigkeit und einer geringeren Schwingamplitude im akustischen Bereich. Dies hat unter anderem auch zur Folge, dass sich der Scheibenradkörper weniger verformt als der Scheibenradkörper aus Stahl. Hinzu kommen Gewichtseinsparungen von bis zu 70 kg pro Rad, die zu geringeren Energieverbräuchen führen.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht “Reduzierung der Laufgeräusche von Stadtbahnfahrzeugen durch gummigefederte Räder”, der auf der Deutschen Jahrestagung für Akustik 2022 gehalten wurde.

https://www.daga2022.de/